Mecklenburger KunstTour 2021

Fast auf den Tag ein Jahr ist es her, dass wir unterwegs waren! Aufgrund der besonderen Umstände verzichten wir auf eine Flugreise, sodass uns der Weg wieder nach Mecklenburg führt!

20. September 2021

Erste Station ist wie im letzten Jahr das „kunst Gut Schmiedenfelde“ in der Nähe von Altentreptow, 20 km nordwestlich von Neubrandenburg.

21.09.2021

Trotz bedeckten Himmels und etwas Regen führt unser erster Ausflug nach Ivenack mit dem gleichnamigen Schloss und einem großen Wild-Tiergarten und den darin befindlichen berühmten 1000 Jahre alten Eichen!

22.09.2021

Der dritte Tag bringt den Abschied vom wunderschönen „kunst Gut Schmiedenfelde“. Zunächst genießen wir noch den Tag in Galerie und Garten.

Über die A20 gelangen wir in kurzer Zeit nach Ahrenshoop. Vom Hotelrestaurant im „The Grand“ hat man einen grandiosen Blick über den südlichen Darss und Fischland vom Bodden bis zur Ostsee.

Natürlich noch ein Spaziergang zum Strand – es geht nichts über die Ostsee

23.09.2021

Nach einer erholsamen Nacht zunächst ein schönes tolles Frühstück mit Meerblick.

Danach geht’s bei Windstärke 5 und rauher See an den Strand.

Nach ein paar hundert Metern „flüchten“ wir vor Wind und Regen in ein kleines Café und anschließend in verschiedene Geschäfte und Galerien …

Nach etwas Erholung im Hotelzimmer und dazugehörigen Schwimmbad genießen und beschließen wir den Abend und Tag im Dach-Restaurant …

24.09.2021

Nach dem ziemlich besten Frühstück genießen wir noch den Komfort des Hotels mit Blick auf die Ostsee …

Dann geht’s an den Weststrand

Zur Belohnung nach 5 km Strand und Deich gibt’s Eis im „Namenlos“

25.09.2021

Nachdem wir am Vortag unsere Unterkunft gewechselt und in die ehemalige Seefahrtsschule nach Wustrow umgezogen sind, können wir die Halbinsel und Küste nun von Süden aus erkunden.

Der Tag beginnt nach einem Frühstück in der Ferienwohnung mit einer Wanderung am Strand von Wustrow nach Ahrenshoop bis zur Steilküste.

Nach einer kurzen Kaffeepause im Café „ZimtZiege“

Danach geht’s nochmal an den Weststrand …

Zum Sonnenuntergang erklimmen wir den Turm der alten Seefahrtsschule

Abendessen dann im bekannten und beliebten Restaurant Schifferwiege

26.09.2021

Nach einigen wunderschönen Tagen ist der letzte Urlaubstag gekommen. Ich habe mir aber vor längerer Zeit abgewöhnt, darüber zu klagen, denn es gibt viele schöne Dinge, die auch im Alltag passieren. Jeder Tag kann besonders sein!

Zum Abschluss genießen wir die heutige absolut ruhige Ostsee.

Nach einem tollen Frühstück im Martha‘s Café starten wir in Richtung Müritz.

Dort besuchen wir die Scheune Bollewick, größte ehemalige Scheune Europas, die heute als Kunst-, Kultur- und regionales Geschäftszentrum inklusive Hotel genutzt wird.

Natürlich haben wir einen besonderen Grund für unseren Besuch! Ein Bekannter und bekannter Maler Manfred Zémsch hat hier eine Ausstellung!

Nach erfolgreichem Bilderkauf und einem Besuch im Café

geht’s quer durch Mecklenburg und Brandenburg wieder nach Hause!

THE END

Veröffentlicht von Alexander Bick

Persönliche Daten Name: Alexander Carsten Bick Titel: Dr. med. Geburtstag: 07.06.1969 Geburtsort: Berlin Anschrift: Thälmannstraße 49, 16348 Wandlitz Telefon: +491716262309 Email: alexanderbick@web.de Familienstand: verheiratet Schulbildung: 09/1976 – 08/1986 Allgemeinbildende Polytechnische Oberschule, Berlin 09/1986 – 07/1988 Erweiterte Polytechnische Oberschule, Berlin Abschluss: Allgemeine Hochschulreife Wehrdienst: 08/1988 – 05/1990 Ableistung des Wehrdienstes in der DDR Berufspraktikum: 05/1990 – 10/1991 Krankenpflegepraktikum Rettungs- und Intensivtherapie Krankenhaus im Friedrichshain, Berlin Hochschulbildung: 10/1991 – 04/1998 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Humboldt–Universität zu Berlin / Charité Zeugnis über die Ärztliche Prüfung Abschluss mit Gesamtnote „befriedigend“ (2,66) Promotion: 15.12.2006 Dr. med., Thema: „Entscheidungskriterien vor radikaler Prostatektomie“, Medizinische Fakultät Charité Berlin“ Lebenslauf Tätigkeit als Arzt im Praktikum: 01.06.1998 – 16.04.2000 Klinik für Urologie, Vivantes Klinikum im Friedrichshain Tätigkeit als Arzt in Weiterbildung: 17.04.2000 – 31.03.2004 Klinik für Urologie, Vivantes Klinikum im Friedrichshain 01.04.2004 – 31.03.2005 Chirurgische Klinik, DRK Kliniken Berlin Köpenick 01.04.2005 – 12.12.2005 Klinik für Urologie, Vivantes Klinikum im Friedrichshain Tätigkeit als Facharzt für Urologie: 13.12.2005 Prüfung als Facharzt für Urologie und Kinderurologie, Ärztekammer Berlin 13.12.2005 – 31.03.2007 Klinik für Urologie, Vivantes Klinikum im Friedrichshain 01.04.2007 – 31.12.2007 Oberarzt, Klinik für Urologie, Vivantes Klinikum im Friedrichshain 01.01.2008 – 30.06.2019 Leitender Oberarzt, stellv. Chefarzt, Klinik für Urologie, Vivantes Klinikum im Friedrichshain 01.07.2019 - 30.06.2020 Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „Psychotherapie“, Institut für Verhaltenstherapie Berlin (IVB) Seit 13.07.2020 Abteilung für Psychosomatik und Psychotherapie, Martin Gropius Krankenhaus Eberswalde Zusatzqualifikationen: 04.12.2013 Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie, Ärztekammer Berlin 17.11.2018 Fachkunde im Strahlenschutz (Aktualisierungskurs) 11.10.2008 Sachkunde für Laserschutzbeauftragte (Fachbereich Urologie) Berlin, den 03.04.2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: